Datenschutzerklärung

Erklärung zur Informationspflicht - Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website und unserer Dienstleistungen.

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen ein Jahr bei uns gespeichert. Im Falle einer Geschäftsbeziehung werden die Daten für die Dauer der gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsverpflichtungen gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter.

Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Website erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • • Browsertyp und Browserversion
  • • verwendetes Betriebssystem
  • • Referrer URL
  • • Hostname des zugreifenden Rechners
  • • Uhrzeit der Serveranfrage
  • • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Websites Dritter

Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für die durch sportzeitnehmung.at betriebenen Websites und erstreckt sich nicht auf Websites Dritter, die durch Links mit oder auf dieser Website verbunden sind. Bitte beachten Sie auch den diesbezüglichen Haftungsausschluss bei der Nutzung von Websites Dritter.

Datenverwendung im Zuge unserer Geschäftsabwicklung

Wir erheben, verarbeiten und nutzen im Zuge unserer Geschäftsanbahnung und Geschäftsabwicklung zum Zweck der vorvertraglichen Vorbereitung oder der Vertragserfüllung sowie zur Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen nachfolgende personenbezogene Daten:

  • Name, Anschrift, Kontaktdaten (Email-Adresse, Telefonnummer), Ansprechpersonen inkl. Kontaktdaten, Firmenbuch-, Gewerbe- oder Vereinsregisternummer

Die Daten werden an für die Geschäftsabwicklung erforderlichen Dritten (zB Lieferanten) im erforderlichen Umfang sowie an Behörden im Rahmen der gesetzlichen Verpflichtung weitergegeben. Bei aufrechter Geschäftsbeziehung werden die Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht (zB 7 Jahre lt. § 132 BAO) gespeichert. Kommt keine Geschäftsbeziehung zustande, werden die Daten für allfällige Rückfragen ein Jahr gespeichert.

Datenverwendung im Veranstaltungskalender

Wir erheben, verarbeiten und nutzen im Zuge unseres Online-Veranstaltungskalenders im Rahmen der Vertragserfüllung nachfolgende personenbezogene Daten:

  • Name, Anschrift, Kontaktdaten (Email-Adresse, Telefonnummer), Website-Adresse

Die Daten werden im Veranstaltungskalender auf der Website veröffentlicht und bis maximal 1 Kalenderjahr nach Ende der Veranstaltung gespeichert.

Datenverwendung im Rahmen unserer Dienstleistungen als Auftragsverarbeiter

Wir erheben, verarbeiten und nutzen im Rahmen unserer vertraglich vereinbarten Dienstleistungen mit dem jeweiligen Veranstalter („Verantwortlicher“) die nachfolgend angeführten personenbezogenen Daten auf Basis der Rechtsgrundlagen Vertragserfüllung, berechtigter Interessen bzw. Einwilligung.

Online-Anmeldung

Durchführung der Online-Anmeldung zu Sportveranstaltungen sowie Veröffentlichung der Teilnehmerdaten

  • Familien- und Vorname(n), Geburtsdatum oder – Jahr, Geschlecht, Nationalität, Kontaktdaten (Email-Adresse, Telefonnummer, Adresse), Lizenz/Registrierungsnummer bei Sportverbänden (zB UCI ID, OELV-Nummer, Lizenznummer), Vereinszugehörigkeit, Teamname, Anmelde-/Bezahlstatus, IP-Adresse, sonstige freiwillige Informationen (zB persönliche Erfolge)

Die Daten werden an den Veranstalter („Verantwortlicher“), an den zuständigen Sportverband (anlassbezogen zB in Form von Nenn- und Startlisten), an für die Geschäftsabwicklung erforderlichen Dritten (zB Lieferanten von personalisierten Startnummern) im erforderlichen Umfang weitergegeben.

Zudem werden folgende Daten in der Anmeldeliste auf der Website bis zum Ende der Veranstaltung veröffentlicht:

  • Familien- und Vorname(n), Geschlecht, Nationalität, Lizenz/Registrierungsnummer bei Sportverbänden (zB UCI ID, OELV-Nummer, Lizenznummer), (Alters)Kategorie, Vereinszugehörigkeit, Teamname, Anmelde-/Bezahlstatus.

Die Anmeldedaten werden spätestens 1 Monat nach Veranstaltungsende vom Webserver gelöscht und als Datei maximal 3 Jahre lang gespeichert.

Elektronische Zeiterfassung

Durchführung der elektronischen Zeiterfassung bei Sportveranstaltungen – die Daten stammen aus der Online-Anmeldung oder werden durch den Veranstalter („Verantwortlicher“) erhoben und an sportzeitnehmung.at übermittelt

  • Teilnehmerdaten: Familien- und Vorname(n), Geburtsdatum oder – Jahr, Geschlecht, Nationalität, Kontaktdaten (Email-Adresse, Telefonnummer, Adresse), Lizenz/Registrierungsnummer bei Sportverbänden (zB UCI ID, OELV-Nummer, Lizenznummer), Vereinszugehörigkeit, Teamname, Platzierung, Laufzeit(en), Zusatzhinweise (wie zB Reglement-Verstöße); bei Verwendung eines Foto-Finish-Systems: Bildaufzeichnungen im Zielbereich (Fotofinish, Zielvideo mit Zeitstempel)
  • Veranstalterdaten: Name des Veranstalters, Kontaktdaten (Email-Adresse, Telefonnummer, Adresse, Webseiten-Adresse)
  • Bei der Veranstaltungsdurchführung involvierte Personen: Familien- und Vorname(n), Funktion (zB Rennkommissär, Zielrichter), Nationalität, zugehöriger Verband, Kontaktdaten (Email-Adresse, Telefonnummer), Lizenz/Registrierungsnummer bei Sportverbänden

Die Daten werden an den Veranstalter („Verantwortlicher“), an den zuständigen Sportverband, an für die Geschäftsabwicklung erforderliche mitwirkende erforderlichen Dritte im erforderlichen Umfang als Ergebnislisten (Ausdruck, PDF) sowie in strukturierter elektronischer Form weitergegeben.

Zudem werden die Daten im Zuge des Sportergebnismanagements (siehe nachfolgender Punkt) veröffentlicht.

Die Zeitnehmungsdaten werden 10 Jahre bis nach Ablauf des Kalenderjahres der Veranstaltung aufbewahrt. Die Kontaktdaten werden 3 Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres der Veranstaltung gelöscht.

Sportergebnismanagement

Im Zuge der Servicedienstleistung Sportergebnismanagement werden die Anmeldedaten und Ergebnisse in Form von Nenn-/Startlisten, Ergebnislisten sowie in Ergebnisdatenbanken veröffentlicht und an den Veranstalter sowie den jeweiligen Sportverband übermittelt und von diesen dauerhaft aufbewahrt.

Um eine Leistung eindeutig zuordnen zu können ist die Veröffentlichung bestimmter Daten notwendig. Insbesondere bei Wettkämpfen, die durch Fördernehmer gemäß § 3 BSFG 2017 veranstaltet bzw. beschickt werden oder bei denen diese technische Funktionäre benennen (vgl. § 3 Z 4 BSFG 2017), liegt ein berechtigtes öffentliches Interesse vor. Das öffentliche Interesse liegt auch darin begründet, dass diese Fördernehmer für die Veranstaltung bzw. Beschickung dieser Wettkämpfe öffentliche Mittel erhalten. Daher ist die Veröffentlichung von Sportergebnissen auch im Sinne eines berechtigten Interesses der Verantwortlichen (Sportverbände) zulässig und von Antrag auf Löschung und Widerruf ausgenommen.

Aufgrund der Einwilligung der betroffenen Person nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. der Erfüllung einer vertraglichen bzw. rechtlichen Verpflichtung des Verantwortlichen nach Art. 6 Abs. 1 lit. b und c bzw. f DSGVO werden die personenbezogenen Daten der betroffenen Person, soweit diese für die Leistungs-/Ergebniserfassung bzw. Ergebnismanagement im Zusammenhang mit der Anmeldung oder Teilnahme an (sportlichen) Veranstaltungen oder Wettkämpfen erforderlich sind, gespeichert und auch nach Art. 17 Abs. 3 in Verbindung mit Art. 89 DSGVO für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke und berechtigte Interessen des Verantwortlichen gespeichert und öffentlich zugänglich gemacht. Dies wird von der betroffenen Person ausdrücklich zur Kenntnis genommen.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Diese Rechte können Sie unter den untenstehend angeführten Kontaktdaten wahrnehmen.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Sportzeitnehmung.at – Mag. Michael Frei

Leebgasse 81/27, 1100 Wien

Telefon: +43 680 1345309

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Hier finden Sie die Datenschutzerklärung zum Download:

pdfDatenschutzerklärung_Sportzeitnehmung.at_V1.0.pdf167.74 KB

 

 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen Ok