Abwicklungsmöglichkeiten von Bewerben mit Einzelstart, rollierendem Start und Blockstart

Möglichkeiten

Für Bewerbe, bei denen die Teilnehmer einzeln oder in Gruppen starten, sind nachfolgende Varianten für den Start möglich. Falls Sie für Ihren Bewerb eine andere Variante vorgesehen haben, kontaktieren  Sie uns - wir werden eine passende Lösung finden!

Auch klassische Bewerbe mit Massenstart können mit Brutto- und/oder Nettozeitnehmung durchgeführt werden.

Sie wollen ein unverbindliches Angebot für Ihre Veranstaltung? Dann kontaktieren Sie uns per email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! !

Einzelstart

Für die Starts von Bewerben mit Einzelstart (z.B. Einzelzeitfahren, Triathlon mit Einzelstart) bestehen folgende Möglichkeiten:

Die Startreihenfolge der Teilnehmer sowie die jeweilige Startzeit sind fix vorgegeben

  • In diesem Fall ist am Start kein eigener Zeitmesspunkt erforderlich – die Zeit beginnt ab der fix vorgegebenen Startzeit zu laufen
  • Am Start wird auf einer Anzeige der nächste Teilnehmer sowie die Startzeit angezeigt und es läuft ein Countdown bis zum Start. Zudem sind auf der Anzeige die nächstfolgenden Teilnehmer inkl. Startzeit angeführt

 Beispiel TimeTrial Start

  •  Die Startintervalle können in diesem Fall auch unterschiedlich sein (z.B. bei Starts mit Zeitrückstand aus einem vorhergehenden Bewerb – „Gundersen-Start“).

Der Startintervall ist vorgegeben (z.B. alle 30 Sekunden startet ein Teilnehmer), die Teilnehmer starten in fixer oder auch beliebiger Reihenfolge

  • Am Start ist ein eigener Zeitmesspunkt erforderlich – die Zeit beginnt ab überqueren des Startzeitmesspunkts durch den jeweiligen Teilnehmer zu laufen (Nettozeitnahme)
  • Auf einer Anzeige wird der Countdown bis zum nächsten Starter angezeigt, zudem können die letzten Sekunden vor dem Start auch zusätzlich durch ein akustisches Signal (Beeper) ergänzt werden
  • Bei Bedarf kann der Startintervall zwischenzeitlich auch geändert werden (z.B. anderer Intervall bei den letzten 30 Teilnehmern)

 Rollierender Start

  • Bei rollierenden Starts (z.B. bei Zuteilung von Startnummernblöcken zu Startfenstern – Startnummern 1-50 starten zwischen 10:00 und 10:15, Startnummern 51-100 zwischen 10:16 und 10:30) starten die Teilnehmer im zugwiesenen Startzeitfenster
  • Am Start ist ein eigener Zeitmesspunkt erforderlich – die Zeit beginnt ab überqueren des Startzeitmesspunkts durch den jeweiligen Teilnehmer zu laufen (Nettozeitnahme)

Blockstart

  • Bei Blockstarts (eine bestimmte Anzahl von Teilnehmern startet zu einer fix vorgegebenen Startzeit) starten alle Teilnehmer des zugewiesenen Startblocks zur selben Zeit
  • Variante 1: Bruttozeitnahme (die Zeit beginnt ab der jeweiligen Startzeit zu laufen) - es ist kein eigener Zeitmesspunkt am Start erforderlich
  • Variante 2: Nettozeitnahme (die Zeit beginnt ab Überqueren des Startzeitmesspunkts durch den jeweiligen Teilnehmer) - in diesem Fall ist ein eigener Zeitmesspunkt am Start erforderlich
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.